PRODUKTE

Suche…

BLUMENTOPF GUIDE

Du suchst nach einem passenden Blumentopf für deine Pflanze und bist unsicher, was passt?

 

Gerade online ist es manchmal schwer, richtig auszuwählen und sich die Kombination vorzustellen.

 

Wir haben ein paar Tipps zusammen getragen, die dir bei der Auswahl helfen!

Wir können natürlich nicht jede neue Pflanze mit jedem passenden Blumentopf fotografieren, aber auf den jeweiligen Produktseiten findet ihr in der Regel immer die Links zu den Töpfen oder Pflanzen, die auf unseren Fotos zu sehen sind. Trotzdem sind hier auch manchmal Töpfe oder Pflanzen zu sehen, die es nicht mehr gibt oder die gerade ausverkauft sind.

 

Daher möchten wir es euch mit unserem Blumentopf-Guide erleichtern, die passenden Töpfe für eure Pflanzen zu finden.

Materialien

 

Hier ein kurzer Überblick über die verschiedenen Materialien und Texturen unserer Blumentöpfe:

 

Die meisten Blumentöpfe sind aus Keramik oder Steingut, manchmal auch aus Beton oder Metall.

Sie sind alle für den Innenbereich und haben nie Löcher zum Abfluss unten.

 

Eine weitere Variante, die wir sehr lieben, sind Töpfe aus Korb, Bambus oder Jute.

Viele der Körbe, die ihr bei uns findet, sind innen bereits mit PVC ausgekleidet und somit auch wasserdicht.

 

Gerade wenn man einen Topf für größere Pflanzen sucht, sind Materialien wie Jute und Seegras gute Alternativen. Hinzu kommt, dass sie oft günstiger sind im Vergleich zu anderen Materialien. Große Töpfe aus Keramik oder Beton sind zudem

sehr schwer.

Blumentopf Guide

GRÖßEN

 

Die richtige Größe für deinen Blumentopf zu ermitteln ist manchmal gar nicht so leicht, vor allem online.

Das wichtigste ist, dass die Relationen stimmen.

 

Es ist gut möglich, dass eine Pflanze vom Durchmesser des Untertopfes exakt in einen Blumentopf passt, sie allerdings so hoch gewachsen ist, dass der Topf trotzdem zu klein aussieht.

Ebenso gibt es Töpfe, die zum Beispiel nach oben hin enger werden und der Untertopf der gewünschten Pflanze laut Angabe 2 cm zu groß wäre im Durchmesser, aber von den Relationen her perfekt passt.

 

Zunächst, die Größenangaben bei uns gelten immer wie folgt:

 

Pflanzen: Der Durchmesser entspricht dem genaue Durchmesser des Untertopfes, oben an der breitesten Stelle. Die Höhe wird vom Boden an gemessen, Untertopf plus Pflanze. Die Höhe wird immer in Circa angegeben, da sie natürlich nie exakt gleich ist. In der Regel sind Abweichungen von ca 5 cm möglich.

 

Blumentöpfe: Der Durchmesser bezieht sich hier immer auf den inneren Durchmesser des Blumentopfes bzw. auf die Öffnung oben. Die Höhe ist die exakte Höhe, vom Boden an gemessen.

Durchmesser Pflanzen
Höhe Pflanzen
Durchmesser Töpfe
Höhe Töpfe

Wenn ihr nach dem passenden Topf sucht, achtet also gleichermaßen auf Durchmesser und Höhe der gewünschten Pflanze.

 

Hier seht hier ein Beispiel mit einer Pflanze, die ca. 70 cm hoch ist. Der Durchmesser des Untertopfes beträgt 14 cm.

Am besten sieht sie aus, in einem Topf bzw. Korb, der einen Durchmesser von 20 cm hat. Die Höhe beträgt ebenfalls 20 cm.

 

So kommt man grob auf 1/3 Topf zu 2/3 Pflanze.

Das ist allgemeine eine ganz gute Orientierung, vor allem bei höheren und gerade gewachsenen Pflanzen.

 

Ihr seht hier ebenfalls, wie die Relationen wirken, in einem Topf, der vom Durchmesser exakt passen würde. In dem Fall wirkt es nicht stimmig.

Pflanze passt gut in Topf
Pflanze und Topf
Topf zu kein in Relation

Allgemein empfiehlt es sich, den Blumentopf mit 1-2 cm Durchmesser mehr zu wählen, als dem des Untertopfes.

 

Was machen, wenn der Blumentopf, den ihr wollt kleiner ist, als die Pflanze?

Viel kleiner darf er nicht sein. Aber, wenn es höchstens 2 cm sind, könnt ihr, in den meisten Fällen, die Pflanze auch direkt, ohne Untertopf, in den Blumentopf pflanzen.

 

Beim direkten einpflanzen ist eine gute Drainage super wichtig, damit es nicht zu Staunässe kommt. Hier könnt ihr Steine, Tonscherben oder Blähton nehmen und unten in den Topf füllen, bevor die Erde dazu kommt.

 

Direkt einpflanzen könnt ihr auch, wenn der Durchmesser der Pflanze kleiner ist als der Blumentopf. Gerade unsere Minipflanzen haben meist einen Durchmesser von 5-6 cm, passen aber auch sehr gut in Töpfe, die z.B. 8 cm Durchmesser haben.

Wenn Du die Pflanze direkt reinstellst, kann es sein, dass sie sich etwas verliert.

 

Auch kann man unten in den Blumentopf Steine oder irgendein wasserfestes Material geben, so steht die Pflanze höher.

Kaktus + Wunschtopf
zu niedrig
Stein
Plastik (wasserfestes Material)
passt perfekt

Eine weitere Möglichkeit ist, wenn der Durchmesser der Pflanze etwas zu groß erscheint für den gewünschten Blumentopf, den Übertopf entweder etwas einzudrücken oder den oberen Rand, der oft 1 cm breiter ist, als unten, abzuschneiden oder vertikal einzuschneiden.

 

Das gilt auch für Töpfe, die rundlich sind und nach oben etwas enger werden.

Hier passen Pflanzen oft perfekt rein, allerdings bekommt man den Untertopf oben nicht hinein.

 

Auch hier ist, neben direktem eintopfen, einschneiden oft eine gute Möglichkeit. Dabei sollte man aber bedenken, dass man die Pflanze dann nicht mehr so gut rausbekommt.

Bei pflegeinentsiveren Pflanzen oder solchen, die gerne ein Wasserbad nehmen, sollte man vorher überlegen, ob es wirklich der Topf sein soll und wenn, in jedem Fall für eine gute Drainage sorgen.

Topf zu groß,, Pflanze versinkt
Blähton als Drainage
mit Erde auffüllen
passt perfekt
Pflanze + Wunschtopf
Blumentopf oben zu eng
oberen Rand abschneiden
oberer Rand abgeschnitten
passt perfekt

Kombination

 

Welche Pflanze sieht in welchen Topf gut aus und welche Töpfe passen zueinander?

 

Das ist natürlich vordergründig Geschmackssache.

 

Passende Pflanzen und Töpfe zu kombinieren ist einerseits leicht, denn tatsächlich sieht sehr viel gut zusammen aus.

Um ein harmonisches Gesamtbild zu kreieren, kann man aber ein paar einfache Punkte beachten.

 

 

Bei der Auswahl sollte man zum Beispiel darauf achten, dass sich Topf und Pflanze nicht gegenseitig die Show stehlen.

Pflanzen mit farbigen oder auffällig gemusterten Blättern, wie die Calathea, sollte man nicht unbedingt in einen wild gemusterten Topf stellen, das kann schnell zu wild wirken,

Für gemusterte Töpfe empfehlen sich eher ‚einfarbige‘ und schlichter gewachsene Pflanzen, wie die Pilea oder Schefflera.

 

Selbst eine Pflanze wie die Monstera, die zwar ‚einfarbig‘ ist, aber eine sehr auffällige Blattform hat, kommt meist in einem schlichteren Topf besser zur Geltung.

zu viele Punkte
Pflanze steht im Vordergrund
schlichtere Pflanze passt besser

Wenn Du mehrere Pflanzen und Töpfe zusammenstellen möchtest, ist es sinnvoll, einen roten Faden zu haben.

 

Das kann die Textur oder Farbe der Töpfe sein. Durch verschieden Nuancen eines Farbtons, kann ein schönes, harmonisches Bild entstehen.

 

Wenn Du einen besonders auffälligen oder gemusterten Topf kombinieren möchtest, empfehlen wir immer gerne, dies mit Körben zu tun.

Durch ihre organische Struktur verbinden sie sich auf natürliche Weise mit der Pflanze und bilden eine schöne Basis für Kombinationen.

verschieden Töpfe in Rosa
Topf in verschiedenen Größen
natürliche Farben + Texturen

Gerade beim Kombinieren gibt es, wie gesagt, unzählige Möglichkeiten. Auch die eigene Einrichtung spielt natürlich eine Rolle.

Die von uns gezeigten Beispiele sind alles in allem sehr schlicht, aber das ist einfach unser persönlicher Geschmack und der Stil, den wir am liebsten mögen.

 

 

Wenn Du bei der Auswahl Hilfe benötigst oder Fragen hast, kannst Du dich auch gerne telefonisch oder per Mail melden – wir beraten Dich sehr gerne!

0
    0
    WARENKORB
    Dein Warenkorb ist leerZurück zum Shop
      Versand
      RABATTCODE